Raspberry Pi | Wifi Zugang über das Terminal einrichten

Wenn man keine Tastatur/Maus zur Verfügung hat, kann das W-Lan auch direkt über das Terminal eingerichtet werden.

Diese Anleitung sollte mit WPA oder WPA2 funktionieren (bei WPA Enterprise gibt es eventuell Probleme).
Für die Einrichtung brauch man den Wifi Namen und das zugehörige Passwort.

Terminal starten

1. vorhandene Netzwerke scannen.

iwlist wlan0 scan

Es erscheint eine Liste mit allen Netzen in der nähe.
Bsp:

ESSID:"WIFI".
IE: IEEE 802.11i/WPA2 Version 1

WIFI = Der Netzwerkname. IE = Die Authentifizierung die benutzt wird.

2. Das Netzwerk zum Raspberry Pi hinzufügen.

2.1 Die Konfigurationsdatei wpa-supplicant öffnen (hier mit dem Editor nano ).
sudo nano /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf
2.2 An das Ende der Datei gehen (Pfeiltaste nach unten oder strg+V) und folgenden Code hinzufügen.

Den Namen und das Passwort musst du durch deine Daten ersetzen:

network={
ssid="DeinNetzwerkname"
psk="dein_wifi_passwort"
}

Die Datei mit ctrl+x schließen und speichern.

Jetzt sollte der Pi mit dem W-lan verbunden sein.

3. Falls das nicht funktioniert.

Wenn es Probleme mit dem einrichten gibt, kann man den wpa supplicant auch übergehen und die Datei interfaces anpassen. Vor der Anpassung sollte man ein Backup der Originaldatei machen.

cd /etc/network/
cp interfaces interfaces-backup
sudo nano interfaces

Und die vorhandenen Daten durch folgende ersetzen:

auto lo

iface lo inet loopback
iface eth0 inet dhcp

allow-hotplug wlan0
iface wlan0 inet dhcp
wpa-ssid "WIFI-NAME"
wpa-psk "PASSWORT"
iface default inet dhcp

Ein Dashboard auf dem Raspberry Pi | Dashing einrichten [Teil 1]

Für ein Projekt war ich auf der Suche nach einer günstigen und vielseitigen „digitalen Infotafel“ und bin dabei auf Dashing gestoßen.
Dashing ist ein Dashboard was man auch auf älteren Geräten oder einem Raspberry Pi betreiben kann.
Wenn man Raspbian auf seinem Pi installiert hat, kann man direkt starten.

Falls nicht kann man es recht einfach mit Noobs installieren.

„Ein Dashboard auf dem Raspberry Pi | Dashing einrichten [Teil 1]“ weiterlesen